Ablauf

Die Teilnehmer treffen am ersten Tag um etwa 08:30 am Clubareal in Marbach ein. Nach einer kleinen Vorstellrunde der Teilnehmer und der Trainer wird sofort in die theoretische Einschulung, je nach Vorkenntnissen, übergegangen.

Grundsätzlich ist an Material alles vorhanden. Wakeboards, Neoprenanzüge, Schwimmwesten, Hantel, Leine, etc. Die Teilnehmer brauchen für das Camp nur Badesachen und ein Handtuch mitnehmen  (Sonnenbrille und -creme nicht vergessen!).

Am Tag befinden sich die Telnehmer meist am bzw. aktiv hinter dem Boot. Die Mittagspause kann individuell gestaltet werden. Ob mit eigenem Lunch am Boot, am Sandstrand od. im Gasthaus wird vor Ort unter den Teilnehmern ausgemacht. Danach wird zur Nachmittagssession übergegangen, die bis etwa 17 Uhr dauert. Pro Teilnehmer sind etwa 2-3 Sessions pro Tag eingeplant, wobei eine Session etwa 15 bis 20 Minuten dauert.

Der Abend kann gerne am Clubareal verbracht oder frei gestaltet werden. Bezüglich Essen sind im Ort ein Supermarkt, eine Pizzeria und mehrere Gasthäuser vorhanden.

Der zweite Tag beginnt nach dem Frühstück um etwa 9 Uhr mit der Morgensession. Der weitere Ablauf orientiert sich am ersten Tag, wobei der zweite Abend an einem gemeinsamen Lagerfeuer endet. Hier wird auch der Timetable für den letzen Tag besprochen.